Hilfe bei Legasthenie in Deutschland

Viele Menschen haben Lese- und Rechtschreibstörungen und dies ist manchmal auf eine als Legasthenie bezeichnete Erkrankung zurückzuführen. Deutschland, eine Agentur, die Legasthenie fördern hannover anbietet, möchte, dass Eltern und andere über die Behandlung von Legasthenie informiert werden. Dieser Artikel befasst sich mit Legasthenie, wie sie diejenigen betrifft, die sie haben, und was getan werden kann, um denen zu helfen, die sie haben, sie zu überwinden oder sich auf ein angenehmes Leben damit einzustellen. Viele Kinder fühlen sich schlecht, weil sie in den Bereichen Rechtschreibung und Lesen hinter ihren Klassenkameraden zurückfallen. Der Zweck von Agenturen, die Menschen mit Legasthenie helfen, ist es, sie wissen zu lassen, dass sie nicht weniger intelligent sind als ihre Kollegen, sondern nur eine Lernstörung haben.

Mehr über Legasthenie

Menschen mit Legasthenie haben ein Problem damit, die Sprachlaute zu identifizieren und zu lernen, wie sich die Geräusche auf Wörter und Buchstaben beziehen. Manchmal wird dieser Zustand fälschlicherweise als Lesebehinderung bezeichnet, aber es ist viel mehr als das. Menschen mit Legasthenie haben normale Intelligenz- und Denkfähigkeiten. Die meisten Menschen mit Legasthenie können mit speziellen Bildungsprogrammen für Menschen mit dieser Krankheit erfolgreich sein. Je früher die Behinderung einer Person erkannt werden kann, desto besser ist die Chance, der Person erfolgreich beim Übergang zu einem Ort zu helfen, an dem sie mit einer Geschwindigkeit lernen kann, die mit anderen Personen ohne Lernbehinderung vergleichbar ist. Bis heute gibt es keine Heilung für Legasthenie, aber es kann erfolgreich mit frühzeitiger Intervention behandelt werden.

Blick auf die Symptome der Legasthenie

Häufige Symptome von Legasthenie sind unter anderem Beschwerden über Kopfschmerzen, Probleme mit der Aussprache und geringes Selbstvertrauen. Menschen mit dieser Erkrankung haben häufig Probleme mit der Verwendung von Schreibgeräten und haben ein starkes mündliches, aber schwaches Leseverständnis. Es gibt Möglichkeiten, ein kleines Kind mit Legasthenie zu identifizieren, z. B. das Kind, das spät sprechen lernt, und Schwierigkeiten beim Erlernen von Kinderreimen. Sobald das Kind volljährig ist, um das Schreiben zu lernen, kann es Briefe rückwärts schreiben, wie z. B. den Buchstaben “R.” Das Kind wird Probleme haben, sich an die Abfolge der Dinge zu erinnern, und es wird Probleme haben, seine Worte richtig zu bilden. Dies kann für das Kind sehr frustrierend sein.

Letzte Gedanken über Legasthenie

Die Anzeichen von Legasthenie sind bei Erwachsenen ähnlich wie bei Kindern, z. B. Rechtschreibprobleme und das Vermeiden von Aktivitäten, bei denen es um Lesen geht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Legasthenie in einer Familie auftritt, in der Familienmitglieder ein bestimmtes Gen tragen, das zu Legasthenietendenzen neigt. Kinder mit Legasthenie haben manchmal auch Probleme mit Aufmerksamkeitsdefizitstörungen, was es für sie schwieriger macht, die Aufmerksamkeit über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Dies wird nur dazu dienen, die Lernschwäche zu einem Hindernis für eine erfolgreiche Behandlung zu machen. Komplikationen der Legasthenie können zu vielen sozialen Problemen führen, wie Depressionen, Rückzug aus der Nähe zu anderen Menschen, Angstzuständen, geringem Selbstwertgefühl, Aggression und anderen Verhaltensproblemen.